Information:

Über den Arbeitskreis „Sicherheit für Rechenzentren“:
Die Sicherheitsthemen, die oft zu einer wichtigen, existenzsichernden Stabsaufgabe der Unternehmensführung geworden sind, sollen bei der Arbeit des Arbeitskreises sowohl die technologischen, organisatorischen sowie die präventiven und die defensiven Maßnahmen betrachten. Sie sollen auch direkten oder indirekten Bezug zu den Rechenzentren und der Unternehmenssicherheit haben.

Wie ist der Arbeitskreis organisiert?
Der Arbeitskreis wurde im Jahr 2002 gegründet und hat sich in der Zeit seines Bestehens zu einem Premium-Arbeitskreis entwickelt. Die Arbeitskreissitzungen bestehen aus angenehmen und professionellen Tagungen mit dem Erfolg eines positiven Erfahrungsaustausches, fachgerechter Information und zeitgemäßer Weiterbildung mit dem Mitspracherecht aller Teilnehmer. Mitglied im Arbeitskreis kann man nur auf Antrag beim Vorstand werden und erst nach einstimmiger Zustimmung der Teilnehmer des Arbeitskreises wird der Antragsteller im Arbeitskreis aufgenommen.